Waren Sie schon einmal mit dem Hausboot in der Carmargue?

| | Angebote

In der Carmargue begegnet Ihnen eine atemberaubende Natur, die durch pinkfarbene Flamingos und weiße Wildpferde geprägt wird. Erleben Sie während einer Fahrt mit dem Hausboot französisches Flair mit mediterranen Einschlägen. In unserem aktuellen Blog möchten wir Sie in dieser Woche dazu inspirieren, diese besondere Region in Frankreich auf dem Hausboot zu erleben und unvergessliche Urlaubserinnerungen wieder mit nach Hause zu nehmen.

Die Carmargue als Reiseziel für einen Urlaub mit Hausboot

Die Carmargue ist das perfekte Reiseziel für alle, die in Ihrem Urlaub abseits von Technik und Superlativen die wilde Seite der Natur entdecken wollen. Es handelt sich um ein Feuchtgebiet am Rhônedelta mit einer vielseitigen Flora und Fauna, Lagunen, Dünen und Sümpfen. Die Anreise kann entweder per Flugzeug erfolgen – hier liegt der Flughafen Marseille Provence am nächsten. Alternativ können Sie natürlich auch mit dem eigenen Auto anreisen.

Wie ist das Wetter in der Carmargue?

Schön! Sie werden mit hoher Wahrscheinlichkeit in Ihrem Urlaub in Frankreich sehr viel Sonne genießen. Die Region profitiert von ihrer Nähe zum Mittelmeer. Sie können hier also schon frühzeitig in der Saison Ihre Badesachen einpacken und finden entlang der Küste vielerorts Sandstrände, die von den Ankerplätzen nicht weit entfernt sind. Damit ist die Carmargue auch das ideale Reiseziel, wenn Sie mit Ihren Kindern ein Hausboot mieten wollen in Frankreich.

Auf welchen Gewässern können Sie mit dem Hausboot in der Carmargue fahren?

In der Vorstellung unserer Fahrgebiete haben wir Ihnen ausführlich beschrieben, welche Wasserwege durch diese Region Frankreichs führen und welche davon mit dem Hausboot befahren werden können.

1. Mit dem Hausboot über den Canal du Rhône à Sète

​​​​​​​Der Canal du Rhône à Sète verbindet die Rhône mit dem Canal du Midi und ist damit auch an das europäische Kanalnetz angeschlossen. Es handelt sich um einen ruhigen Kanal ohne Schleusen, der wunderbar auch führerscheinfrei und von Anfängern mit dem Hausboot befahren werden kann.

2. Hausboot fahren auf dem Etang de Thau

Ganz am Ende des Canal du Rhône à Sète befindet sich der See Etang de Thau bei Sète am Mittelmeer. Die Wasserlagune mit einer Länge von 18 Kilometern markiert gleichzeitig den Anfang des Canal du Midis. Sie fahren mit Ihrem Hausboot hier direkt an den berühmten Austernbänken vorbei. Auch der Etang de Thau ist schleusenfrei.

Sie kommen während Ihres Hausbooturlaubs in der Carmargue an zahlreichen Regionen vorbei, die weder zu Fuß, noch mit dem Auto erreicht werden können. Erleben Sie die Flamingo-Herden, die in den Salzwasserlagunen der Carmargue nach Nahrung suchen und sich auf der Brutinsel seit 1970 kontinuierlich vermehren. Auch die halbwilden weißen Pferde, die in den Wellen toben, werden Ihnen als einmaliges Schauspiel lange in Erinnerung bleiben.  

Prüfen Sie jetzt unsere freien Kapazitäten für Ihren nächsten Urlaub mit Hausboot in der Carmargue.