Zum Hauptinhalt springen

Die mittelalterliche Stadt Utrecht befindet sich in der gleichnamigen Provinz in der geografischen Mitte der Niederlande. Hier hat sich ein noch mittelalterlicher Charme bewahrt, den Sie während einer Bootstour erleben werden. Überall an den Ufern stehen noch gut erhaltene, mittelalterliche Kirchen, christliche Denkmäler und Relikte aus der religiösen Vergangenheit der Stadt.

Utrecht: Der Geheimtipp für einen Urlaub auf dem Hausboot

Keine Führerscheinvoraussetzungen!

Trotz der Vielfalt der Sehenswürdigkeiten gilt Utrecht noch immer als Geheimtipp für alle, die einen Bootsurlaub in den Niederlanden planen. Insbesondere die vielen, beschaulichen Grachten laden dazu ein, Utrecht mal aus einer ganz neuen Perspektive zu erleben. An schönen Tagen stellen die Restaurants und Cafés an den Ufern ihre Tische und Stühle im Freien auf. Wenn Sie einen schönen Platz entdecken, dann können Sie mit dem Boot einfach festmachen und einen kleinen Snack an Land einnehmen.

Die Oudegracht und ihre einzigartigen Gewölbe

Die Oudegracht – übersetzt „alter Kanal“ verläuft direkt durch das Zentrum der Niederlande. Sie beginnt im Südosten Utrechts an der Stelle, an der Kromme Rijn und der Vaartse Rijn aufeinandertreffen und führt bis ins Stadtzentrum. Entlang der Ufer spielt sich in den Sommermonaten das Leben ab. Die Terrassen der Cafés wurden unmittelbar am Wasser unter dem Straßenniveau errichtet.   

Zu den Hausbootenin Utrecht