Fürstenberg

Nutzen Sie unsere Törn-Tipps um sich gezielt auf Ihren kommenden Hausbooturlaub vorzubereiten. Wir stellen Ihnen die schönsten Destinationen rund um das Fürstenberger Seenland vor. Eine davon ist die schöne Stadt Fürstenberg.

Das Herz des Fürstenberger Seenlands.

Malerisch gelegen zwischen Röblinsee, Baalensee und dem Schwedtsee, wird diese Stadt nicht ohne Grund „Deutschlands Wasserstadt“ genannt.
Wie könnte es also anders sein, als dass hier sogar das Baden gehen zum echten Erlebnis wird. Bei einer Sichttiefe bis zu 11 Metern in den Klarwasserseen, sollten Sie auf jeden Fall daran denken Schnorchel und Taucherbrille mit im Gepäck zu haben.

Informationen zu Ihrem Aufenthalt in Fürstenberg:

Die Tourismusinformation Templin befindet sich am Markt 5 im Erdgeschoss des Gebäudes hinter der Evangelischen Kirche. Mehr dazu finden Sie hier. 

Tipps für Ausflüge und Sehenswürdigkeiten:

Brandenburger Wasserfest im Juli
Immer am zweiten vollen Wochenende im Juli findet das Brandenburger Wasserfest statt. Es gibt die verschiedensten Wassersport- und Unterhaltungsangebote. Vorführungen verschiedener Vereine, Angelwettbewerbe und Mitmachaktionen für die Kinder – hier wird jedem was geboten. Auch für die Stärkung zwischendurch wird gesorgt.

Klarwassersee Peetschsee
In der Region um den See herum befinden sich viele schöne Wander-und Radwege, die es zu erkunden lohnt. Direkt am See gibt es den Aussichtspunkt „Augustablick“. Von hier hat man einen wunderbaren Ausblick über den Peetschsee. Der See selbst ist ein Klarwassersee und bietet somit nicht nur eine Willkommene Abkühlung, sondern auch eine tolle Sicht unter Wasser.

Was tun bei Regen?
Sollte es doch einmal regnen, können Sie den Tag wunderbar in der Stadtkirche oder dem Schloss Fürstenberg verbringen. Was könnte es schöneres geben als im Schlosscafé Kaffee und Kuchen zu genießen?

Kloster Himmelpfort

1. Kloster Himmelpfort

Teile der Kirche, vom Brauhaus und der Klostermauer des Kloster Himmelpfort sind noch als Ruinen erhalten geblieben und stehen heute unter Denkmalschutz. Adresse: Zisterzienser Klosterruine Himmelpfort, Kirchweg Fürstenberg/Havel.

Mehr zur Klosterruine finden Sie hier
Stadtkirche Fürstenberg

2. Stadtkirche Fürstenberg

Die aus gelben Backstein bestehende Stadtkirche hat einen kreuzförmigen Grundriss mit einem 48 Meter hohen Turm. Im Sommer kann man hier während der Öffnungszeiten die bisherigen Restaurierungsarbeiten in verschiedenen Schautafeln besichtigen.

Offene Kirche: Mai bis Oktober
Montag- Samstag : 9 bis 18 Uhr
Sonntag nach Gottesdienst: 11-18 Uhr
Evangelisch - Lutherische Kirchgemeinde Fürstenberg/Havel
Pfarrstraße 1
16798 Fürstenberg / Havel