Kleinstadt Lübz besuchen

Nutzen Sie unsere Törn-Tipps um sich gezielt auf Ihren kommenden Hausbooturlaub vorzubereiten. Wir stellen Ihnen die schönsten Destinationen rund um die Mecklenburgische Seenplatte vor. Eine davon ist die schöne Stadt Lübz.

Ruhe und Entspannung finden

Elde und Müritz bilden eine Wasserstraße, an der sich die Stadt Lübz befindet. Mit ihr ist Mecklenburg um eine Attraktion reicher, denn hier finden Besucher Ruhe und Entspannung fernab vom hektischen Alltag ebenso wie interessante Baudenkmäler und Sehenswürdigkeiten verschiedener Art. Für das Anlegen im Bootsurlaub eignet sich Lübz in besonderem Maße, weil hier Erholung und Genuss, Kultur und Aktivität perfekt miteinander verbunden sind!

Über 700 Jahre geht die Geschichte der Stadt Lübz zurück, die slawischen Ursprungs ist und heute für ihre Lage am Plauer See, für die Ferienroute Lehm + Backsteinstraße sowie natürlich für die Bierbraukunst bekannt ist. Besuchen Sie die mittelalterlichen Burgtürme, die wunderbaren Kirchen aus der Zeit der Renaissance sowie aus der Gotik und entdecken Sie eine Stadt voller Fachwerkhäuser, die von der langen Geschichte des Ortes sowie der Region erzählen. Die Schlösser im Umland sind ebenfalls sehr sehenswert, allerdings sollten Sie dann nicht nur ein Hausboot mieten und mit diesem im Hafen anlegen, sondern von hier aus mit dem Fahrrad weiterfahren, sich mit der Kutsche fahren lassen oder sich auf den Rücken eines Pferdes schwingen. Derlei Angebote gibt es in Lübz mehrfach, sodass sich im Rahmen eines Tagesausflugs ein gutes Stück der Region sowie ihrer Geschichte kennenlernen lässt.

Besuchen Sie in Lübz die Altstadt und den Marktplatz, die vom Mittelalter geprägt sind und sich mit engen Gassen und romantischen Fachwerkhäusern präsentieren. Am Rathaus Markt finden Sie den Amtsturm, der als letzter Zeuge der einstigen Eldenburg gilt. Hier und im Amtshaus können Sie die Ausstellungsräume des Stadtmuseums besuchen, die Sie zur Geschichte der Stadt sowie zum Bierbrauen informieren.
Sehenswert sind ebenfalls die Wassermühle und das Planetarium, für einen Besuch der Schlossanlage sollten Sie etwas mehr Zeit mitbringen. Angesichts der geringen Größe der Stadt sind diese Ziele fußläufig gut erreichbar.

Sie möchten die Region wirklich erleben? Dann besuchen Sie die Lehm + Backsteinstraße und das Lehmmuseum, welche zum Entdecken, Anfassen und Staunen einladen. Erfahren Sie, welchen Weg Ziegel bis zu ihrer Verwendung genommen haben und wie der Mensch mit Lehm zu leben gelernt hat. Das Lehmmuseum befindet sich im benachbarten Gnevsdorf, auch dafür sollten Sie mobil sein.

Impressionen

Rathaus Lübz
Amtsturm Lübz
Amtsturm Lübz

1. Amtsturm Lübz

Öffnungszeiten:

 

Mai - September:
Dienstag - Freitag 10.00 - 12.00 Uhr & 13.00 - 17.00 Uhr
Samstag & Sonntag 10.00 - 12.00 Uhr & 13.00 - 16.00 Uhr

 

Oktober - April:
Dienstag - Freitag 10.00 - 12.00 Uhr & 13.00 - 16.00 Uhr

 

Besuche außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung möglich.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Der 23,70 Meter hohe Amtsturm stellt das letzte Überbleibsel der Eldenburg dar. Als Wahrzeichen der Stadt Lübz beherbergt er heute das Stadtmuseum.

Rathaus Lübz

2. Rathaus Lübz

Altstadtcharme in Lübz.