Törnvorschlag: One-Way-Tour von Ketzin nach Fürstenbergvon Ketzin nach Fürstenberg

Törnvorschlag: One-Way-Tour von Ketzin nach Fürstenberg
7 Tage
8 Schleusen
238 km
20 Stunden
 

Durch die Natur, vorbei an den schönsten Städtchen die Brandenburg/Berlin zu bieten hat - Bootsreisen24 lädt Sie und Ihre Crew zu einer ganz besonderen Tour ein. Über die Havel, mit einem Abstecher in die Spree und durch verschiedene Seen, bietet sie reichlich Abwechslung und macht diesen Urlaub zu etwas unvergesslichen für Groß und Klein.

Die vielen Seen und Flüsse sorgen für jede Menge Badespaß auch für die ganz Kleinen.

Über Bootsreisen24 werden Sie ab sofort mit Tourenvorschläge für das Fürstenberger Seenland und anderen Regionen versorgt. Bitte melden Sie sich gerne in unserem Newsletter an, um keine neue Tour zu versäumen.

Für diese Tour benötigen Sie den Bootsführerschein Binnen.

Auf Ihrem Weg liegen insgesamt 8 Schleusen.

Anreise in Ketzin - erster Reisetag

Anreise in Ketzin - erster Reisetag

Herzlich Willkommen!

Starten Sie Ihren ersten Reisetag doch ganz gemütlich und gehen Sie nach der Bootsübergabe erst einmal noch die wunderschöne Stadt Ketzin besichtigen. Falls Sie nach der Übernahme jedoch sofort mit Ihrem Boot aufs Wasser wollen, könnten Sie sich natürlich auch überlegen ob Sie nicht schon früher Anreisen wollen um eine kleine Stadttour in dieser idyllischen Kleinstadt mit einzubauen.

Der zweite Reisetag

Der zweite Reisetag

Der zweite Reisetag bringt Sie die Havel entlang, über den Großen Zernsee und über den Templiner See bis in die Stadt Potsdam.

Potsdam

Potsdam

Für diese Stadt braucht es Zeit, nehmen Sie sich deshalb ruhig den ganzen Tag und schlendern durchs Holländische Viertel und bewundern das ein oder andere der Prachtvollen Schlösser für welche Potsdam bekannt ist. 

Der dritte Reisetag

Der dritte Reisetag

Den dritten Reisetag beginnen Sie mit einer kurzen Strecke die Havel weiter bis nach Spandau. Nach einer kleinen Stadtbesichtigung kann es dann weiter gehen, mit dem Boot auf die Spree bis nach Charlottenburg. Auf dem Weg von Spandau nach Charlottenburg geht es durch die erste Schleuse der Reise.

Spandau

Spandau

Ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad, in Spandau lassen sich einige schöne Ausflüge unternehmen. Vielleicht ja ein kleiner Bummel durch die schöne Spandauer Altstadt?

Schleuse Charlottenburg

Schleuse Charlottenburg

Öffnungszeiten:

01.01– 31.03
Montag – Samstag: 06.00 – 20.00 Uhr
Sonntag: 07.00 – 19.00 Uhr

01.04. – 31-10
Montag – Samstag: 06.00 – 22.00 Uhr
Sonntag: 07.00 – 22.00 Uhr

01.11. – 31.12
Montag – Samstag: 06.00 – 20.00 Uhr
Sonntag: 07.00 – 19.00 Uhr

Telefon: 030 34357120
Betriebsart: vor Ort bedient

Charlottenburg

Charlottenburg

In Charlottenburg befinden sich einige der bekanntesten Wahrzeichen Berlins, deshalb lassen Sie sich auf jeden Fall ein bisschen Zeit bei der Erkundung dieses Stadtteils. Vielleicht wollen Sie ja auch den Abend in der Philharmonie bei einem schönen Konzert ausklingen lassen. 

Der vierte Reisetag

Der vierte Reisetag

Der vierte Reisetag bricht an und Sie machen sich von Charlottenburg auf den Weg nach Berlin-Mitte. Je nachdem wie weit Sie fahren wollen, geht es durch die nächste Schleuse. Nach Berlin-Mitte haben Sie heute noch ein bisschen Strecke mit dem Boot vor sich, vorbei an mindestens drei Schleusen geht es zurück auf die Havel, weiter bis nach Zehdenick, wo Sie den Abend in aller Gemütlichkeit genießen können. 


Berlin-Mitte

Berlin-Mitte

Berlin-Mitte hat ein großes Angebot an Sehenswürdigkeiten, sowie jede Menge Kultur und Geschichtliches zu bieten. Am Besten bereiten Sie sich ein bisschen darauf vor was Sie auf jeden Fall in unserer schönen Hauptstadt erkunden möchten.

 
Mühlendammschleuse

Mühlendammschleuse

Öffnungszeiten:

01.01 - 31.03
Montag – Samstag: 06.00 – 20.00 Uhr
Sonntag 07.00 – 19.00 Uhr

01.04. – 31.10
Montag – Samstag: 06.00 -24.00 Uhr
Sonntag: 07.00 – 24.00 Uhr

01.11. – 31.12
Montag – Samstag: 06.00 – 20.00
Sonntag: 07.00 – 19.00 Uhr

Telefon: 030 212 308 49
Betriebsart: vor Ort bedient

Schleuse Spandau

Schleuse Spandau

Öffnungszeiten:

01.01.– 31.03
Montag – Samstag: 06.00 – 20.00 Uhr
Sonntag: 07.00 – 19.00 Uhr

01.04. – 31-10
Montag – Samstag: 06.00 – 22.00 Uhr
Sonntag: 07.00 – 22.00 Uhr

01.11. – 31.12
Montag – Samstag: 06.00 – 20.00 Uhr
Sonntag: 07.00 – 19.00 Uhr

Telefon: 030 33080520
Betriebsart: vor Ort bedient

Lehnitzschleuse

Lehnitzschleuse

Öffnungszeiten:
Montag – Samstag: 06.00 – 21.45 Uhr
Sonntag: 07.00 – 21.45

Telefon: 03301 204 734
Betriebsart: vor Ort bedient

Der fünfte Reisetag

Der fünfte Reisetag

Heute können Sie gleich am Morgen damit beginnen die Stadt Zehdenick zu besichtigen. Danach geht es weiter, heute wieder nur an einer Schleuse vorbei, bis nach Templin. 

Zehdenick

Zehdenick

Diese Stadt hat vieles zu bieten. Am Besten wird sie wohl zu Fuß und immer der Nase nach erkundet. Falls Sie Zehdenick jedoch lieber etwas gezielter für sich entdecken wollen, haben wir natürlich wieder die schönsten Angebote für Sie zusammengesucht.


Schleuse Kannenburg

Schleuse Kannenburg

Öffnungszeiten:

01.01. - 31.12
Kein Betrieb

Aufgrund von Irreparabler Schäden an der Schleusenkammer ist die Durchfahrt an der Schleuse Kannenburg, bis auf Widerruf, für die gesamte Schifffahrt gesperrt.

Telefon: 033080 40638
Betriebsart: vor Ort bedient

Templin

Templin

Auf Templin können Sie sich freuen, kaum eine andere Stadt bietet so viele Abwechslungsreiche Freizeitangebote wie diese. 

Deshalb nehmen Sie sich hier ruhig etwas Zeit und verbringen hier die Nacht. 


Der sechste Reisetag

Der sechste Reisetag

Der Urlaub neigt sich dem Ende, heute gibt es die letzte größere Strecke zu fahren, von Templin die Havel entlang und über den Baalensee nach Fürstenberg. Auf dem Weg nach Fürstenberg gibt es dann auch die letzten zwei Schleusen der Reise zu überqueren. Da Sie Ihr Boot am nächsten Tag bereits morgens um 09.00 Uhr an der Basis abgeben müssen, können Sie sich überlegen ob Sie nicht gleich noch am Abend des 6. Tages den Schwedtsee überqueren und die Nacht bereits an der Basis verbringen.

Schleuse Regow

Schleuse Regow

Öffnungszeiten:

01.01 – 26.03.
Kein Betrieb

27.03. – 31.03:
Montag – Sonntag: 07.00 – 20. 00 Uhr

01.04. – 30.09:
Montag – Sonntag: 07.00 – 21.00 Uhr

01.10. – 31.10
Montag – Sonntag: 08.00 – 18.00 Uhr

01.11. – 30.11
Montag – Sonntag: 08.00 – 16.00 Uhr

01.12. – 31.12.
Kein Betrieb

Telefon: 03307467850
Betriebsart: selbstbedient

Schleuse Fürstenberg

Schleuse Fürstenberg

Öffnungszeiten:

01.01.– 31.03.
Kein Betrieb

01.04. – 30.09:
Montag – Sonntag: 07.00 – 21.00 Uhr

01.10. – 30.11.
Montag – Sonntag: 08.00 – 18.00 Uhr

01.12. – 30.12
Kein Betrieb

Telefon: 03307467850
Betriebsart: selbstbedient

Fürstenberg

Fürstenberg

Sie sind in „Deutschlands Wasserstadt“ angekommen. Bei schönem Wetter gibt es natürlich nichts besseres als die umliegende Seenlandschaft zu erkunden. Aber auch bei Regenwetter hat Fürstenberg einiges zu bieten.

Der siebte Reisetag

Der siebte Reisetag

Geschafft! Spätestens heute gilt es nur noch den Schwedtsee zu überqueren und Sie kommen in der Basis Fürstenberg an.