Wesenberg

Wesenberg ist ein anerkannter Erholungsort und auf Ihrer Reise über die Mecklenburgische Seenplatte ein lohnenswertes Ziel.

Hausboot mieten und Mecklenburg erkunden

Wesenberg ist ein anerkannter Erholungsort und auf Ihrer Reise über die Mecklenburgische Seenplatte ein lohnenswertes Ziel. Das kleine Örtchen ist in eine unberührte Naturlandschaft eingebettet und bietet viele kleine Einblicke in die Vergangenheit, die durch die hiesigen Baudenkmäler sichtbar werden.

Tipps zu Ihrem Aufenthaltsort in Wesenberg:

Informationen rund um Öffnungszeiten und Sehenswertes in der Stadt erhalten Sie in der zentral gelegenen Tourismusinformation

Touristenformation und Stadt Wesenberg
Burg 1
17255 Wesenberg
Telefon +49 (0)39832 20621
Fax +49 (0)39832 20383

Was Wesenberg ausmacht

Die Stadt ist das Eingangstor zum Müritz-Nationalpark. Man kann sie in wenigen Stunden zu Fuß erkundigen oder sich aufs Rad schwingen, wenn Sie eines dabeihaben. Schon von Weitem entdecken Sie die Burg Wesenberg, die auf einem Hügel über der Stadt thront. Der Ort mit nur 3200 Einwohnern bietet Ihnen sehr viel Beschaulichkeit, Grün, Natur und Entschleunigung aus dem Alltag.

Tipps für Ausflüge und Sehenswürdigkeiten:

Wesenberg hat keine Superlative zu bieten, keine größten Achterbahnen oder tiefsten Seen. Dafür gibt es aber viele, vor allem historische Sehenswürdigkeiten, die alle dicht beieinanderliegen und damit an einem Tag besucht werden können.

  • Burg Wesenberg aus dem 13. Jahrhundert
  • Die Burg Wesenberg ist die bedeutendste Sehenswürdigkeit der Stadt. Der Fangelturm kann nur zu Fuß bestiegen werden, allerdings bietet sich von oben ein wunderbarer und sehr weiter Blick über die Landschaft. An schönen Tagen machen Sie hier Postkartenmotive fürs Erinnerungsalbum. Unmittelbar neben dem Turm befindet sich eine Fischereiausstellung, die spannende Einblicke in die Arbeit der Fischer in den vergangenen Jahrhunderten gibt.

  • Historischer Marktplatz
  • Der historische Marktplatz ist noch so naturbelassen, wie er einst angelegt wurde. Allerdings sind die Fassaden der umliegenden Häuser frisch saniert und geben Einblicke in ein modernes Wesenberg. In der Mitte des Marktplatzes erinnert ein Kriegerdenkmal an die Gefallenen von 1870 und 1871.

  • Die alte Linde
  • Der historische Baum ist so etwas wie das zweite Wahrzeichen Wesenbergs. Er hat einen Stammumfang von 8 Metern und ist ein Naturdenkmal. Sie finden die alte Linde unmittelbar neben dem Eingang zur Marienkirche.

  • Skulpturenpark "Künstler BEI WU"
  • Wenn Sie Ihre Fahrräder dabeihaben, dann lohnt sich ein Ausflug in den nahegelegenen Skulpturenpark. Hier befinden sich zahlreiche Ausstellungsstücke verschiedener Kunstrichtungen internationaler Künstler.

Für Regentage

Schlechte Tage gibt es nicht in Wesenberg, denn auch wenn sich der Himmel öffnet, gibt es noch genug zu entdecken.

  • Spielzeugmuseum in der Villa Kunterbunt
  • Die Villa Kunterbunt in Wesenberg hat eine tolle Sammlung von altem Blechspielzeug zusammengestellt. Hier befinden sich altes Spielzeug und mechanische Musikinstrumente, die liebevoll zusammengetragen wurden. Sowohl für Eltern als auch für Kinder ein Highlight.

    Unser Tipp Für Wesenberg:

    Wesenberg ist ein kleiner Ort, den Sie vollständig zu Fuß erkunden können. Sie brauchen also – außer Sie wollen längere Fahrradtouren unternehmen – keine Fahrräder von Bord nehmen. Gehen Sie einfach drauflos – Sie werden garantiert bei Ihrem Bummel an allen Sehenswürdigkeiten vorbeikommen.

Impressionen

Woblitzsee 1
Burg Wesenberg 2
Marienkirche 3
Marktplatz Wesenberg 4
Woblitzsee

1. Woblitzsee

Von der Havel aus erreichen Sie den Woblitzsee. 
Burg Wesenberg

2. Burg Wesenberg

Öffnungszeiten: 

Mai - September

Montag - Freitag: 

10.00 - 18.00 Uhr 

Samstag & Sonntag: 

09.00 - 15.00 Uhr 

Oktober - April: 

Montag - Freitag: 

09.00 - 16.00 Uhr 

 
Marienkirche

3. Marienkirche

Öffnungszeiten: 

Pfingsten - August:

täglich 09.00 - 17.00 Uhr 

Marktplatz Wesenberg

4. Marktplatz Wesenberg

Der historische Marktplatz trägt zwar frische Farbe, ist ansonsten aber naturbelassen und erinnert an die Vergangenheit.