Hausbootferien in Centre-Val de Loire

| | Allgemein

Die französische Region Centre-Val de Loire wird auch das Loiretal der Schlösser genannt. Über 40 prunkvolle Bauten, von denen die meisten noch sehr gut erhalten sind, stehen hier bis heute für die Besichtigung offen. Durch diese Region fließt mit der Loire gleichzeitig der längste Fluss Frankreichs. Der Flusslauf gehört sogar zum UNESCO Weltkulturerbe. Wenn Sie in Centre-Val de Loire ein Hausboot mieten, dann schippern Sie damit also durch eine der schönsten und kulturell vielseitigsten Destinationen. Wenn Sie in Ihrer Urlaubsplanung in diesem Jahr noch Lücken haben, dann möchten wir Sie an dieser Stelle auf unsere Hausbootvermietung in Centre-Val de Loire aufmerksam machen.

Was Ihren Hausbooturlaub im Loiretal so besonders macht

Frankreich bietet allgemein ideale Voraussetzungen, um hier ein Hausboot zu mieten. Insgesamt in 9 Regionen sind hier Hausbootferien möglich. Dabei nehmen die Kanäle in Frankreich einen besonderen Stellenwert ein.

Hausboot fahren auf den Kanälen in Frankreich

Vorbild für die Kanäle in Frankreich waren die Wasserstraßen, die in Italien und Holland gebaut wurden, um einen zuverlässigen Wasserlauf zu ermöglichen. Viele Kanäle wurden als Transportwege und teils parallel zu den großen Flüssen errichtet, deren Wasserstraßen an Hoch- und Niedrigwasserbedingungen gebunden waren. Frankreich wurde zum Ende des 16. Jahrhunderts vom Schleusenfieber gepackt, das bis in das 20. Jahrhundert hineinreichte. Heute kann Frankreich auf ein sehr dichtes und ausgeklügeltes Kanalnetz bauen, das von ebenso zahlreichen Kanalbrücken und Kanaltunneln umfasst ist. Die Kanäle sind aufgrund ihres überwiegend ruhigen Wasserlaufs ideal für Anfänger geeignet, die in Frankreich und in Centre-Val de Loire ihr Boot auch führerscheinfrei mieten können.

Hausboot mieten auf den Kanälen in Centre-Val de Loire

Unsere Partnerbasen für die Hausbootferien in Frankreich befinden sich im schönen Briare. Die Stadt ist etwa 2 Stunden von Paris entfernt. Hier befindet sich auch bereits das erste Highlight Ihrer Hausbootferien: Die berühmte Kanalbrücke von Briare. Sie wurde unter dem Einfluss von Gustav Eiffel errichtet als Verbindung zwischen dem Seitenkanal der Loire und dem Kanal von Briare. Die 662 Meter lange Brücke ist die größte metallische Kanalbrücke in Frankreich – sie kann mit dem Hausboot durchfahren werden.

Auf diesen Kanälen können Sie ab Briare mit dem Hausboot fahren

Wenn Sie ab Briare ein Hausboot mieten, haben Sie zwei Optionen. Sie können entweder den Latéral à la Loire entlangfahren oder den Canal de Briare entdecken. Bleibt genug Zeit, dann können Sie natürlich auch streckenweise auf beiden Kanälen mit dem Hausboot fahren.

  • Canal Latéral à la Loire 
    Dieser Schiffskanal gehört zur Kanalkette „Route Bourbonnais“. Er läuft parallel zur Seine und schafft mit seinem Verlauf einen Übergang von der Seine zur Saône und dem Mittelmeer. Sie können auf diesem Kanal jahreszeitenunabhängig ein Hausboot mieten. Ab Briare führt der Kanal nach Nevers und von dort weiter nach Digoin.
  • Canal de Briare
    Der Canal de Briare führt Sie mit Ihrem Hausboot direkt zu den Schleusen von Rogny. Die im 17. Jahrhundert errichtete Schleusentreppe konnte einst einen Höhenunterschied von 34 Metern überwinden. Heute kann die Treppe nur noch zu Fuß besichtigt werden, ist aber in jedem Fall einen Landgang wert. Der Canal de Briare geht weiter flussaufwärts dann in den Canal du Loing über, der bis Montargis befahren werden kann.

Buchen Sie jetzt die noch freien Hausboote in Centre-Val de Loire über Bootsreisen24 und freuen Sie sich auf Ihren nächsten Hausbooturlaub in Frankreich.