Hausboot mieten ohne Führerschein

Sie haben keinen Bootsführerschein? Kein Problem! Über 90% unserer angebotenen Hausboote und Yachten können Sie ohne den Besitz eines Bootsführerscheins mieten und nutzen.
Mehr InformationenBoote suchen & finden
Seite 1 von 15

Boote und Yachten mieten ohne Führerschein

Boot mieten ohne Führerschein
Boot mieten ohne Führerschein bei Bootsreisen24

Zwei Irrtümer, die wir hier gerne beseitigen möchten. Erstens – Hausbooturlaub ist teuer und zweitens – ein großes Hausboot kann Du nur mit entsprechendem Bootsführerschein fahren.

Über 90% unserer angebotenen Yachten können Sie ohne Bootsführerschein mieten und nutzen. In einigen Ländern erhalten Sie am Tag Ihrer Anreise eine Sondereinweisung, die Sie dazu ertüchtigt ein Hausboot richtig zu manövrieren. Bitte beachten Sie, dass die erweiterte Einweisung oftmals kostenpflichtig ist. Die Preise hierfür erfahren Sie in dem jeweiligen Angebot. Die Fahrzeuge sind gekennzeichnet mit dem Hinweis „auch ohne Führerschein“. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Den ersten Irrtum brauchen wir hier kaum noch behandeln, da die angebotenen Preise bestimmt für sich sprechen. Kümmern wir uns also ausführlicher um Irrtum Nummer zwei – „für die Anmietung eines Hausbootes benötigt man einen Bootsführerschein!“

Als Freizeitkapitän mit einem Hausboot Urlaub zu machen – auch ohne Führerschein - stellt in den meisten Fällen kein Problem dar. Wie bereits in vielen Ländern üblich, hatte auch Deutschland vor einigen Jahren eine Sondergenehmigung zum Führen von Hausbooten für Personen ohne Bootsführerschein erlassen. Diese Genehmigung, der sogenannte Charterschein, zählt in unterschiedlichen Gewässern der Bundesrepublik, gültig ist sie zum Beispiel auf Hausbooten an der Mecklenburgischen Seenplatte. Am Tag der Anreise ist eine ausführliche Einweisung in Fahrzeug und Fahrgebiet von Nöten, die zumindest in Deutschland drei Stunden dauert. Bitte beachten Sie, dass die erweiterte Einweisung oftmals kostenpflichtig ist. Die Preise hierfür erfahren Sie in dem jeweiligen Angebot.

Charterschein und Einweisung

Boot fahren mit Charterbescheinigung

Die Yachten und Hausboote, die Sie als Einsteiger führen können, haben wir mit dem grünen Hinweis „auch ohne Führerschein“ gekennzeichnet!

In fast allen Ländern erhalten Sie am Tag Ihrer Anreise eine Sondereinweisung, die Sie dazu ertüchtigt ein Hausboot oder eine entsprechende Yacht richtig zu manövrieren. Bevor Sie mit Ihrer Crew den Hafen verlassen, haben Sie immer eine ausreichend lange Einweisung in Schiff und Fahrgebiet erhalten und werden sich bereits nach wenigen Kilometern an Ihr neues fahrbares Zuhause gewöhnt haben. Die angebotenen Hausboote und Yachten verfügen oftmals über zusätzliche Steuerungen in Form von Bug- und Heckstrahlrudern ́. Diese Manövrierhilfen erleichtern Ihnen speziell das An- und Ablegen.

Boot mieten und vorher Führerschein machen
Boot mieten und vorher Führerschein machen

Boot mieten und vorher Führerschein machen

Die Teilnahme an einem Bootsführerschein wird oft an Wochenendkursen mit gleichzeitigem Prüfungstermin angeboten. In Deutschland gibt es ein großes Netzwerk an Fahrschulen, die Ihnen hier unterschiedliche Termine anbieten.

Gerne stehen wir Ihnen hilfreich bei der Suche nach einem geeigneten Anbieter zur Verfügung. Bitte setzen Sie sich hierfür mit uns, unter unserer kostenfreien* Rufnummer 0800 9099110 in Verbindung.

* kostenfrei aus dem Deutschen Fest- und Mobilfunknetz

Boote "führerscheinfrei" mieten
Boote "führerscheinfrei" mieten

Boote "führerscheinfrei" mieten

In vielen Binnengewässern, wie beispielsweise den Gewässern in der Mecklenburgischen Seenplatte, können Sie führerscheinfreie Sportboote für Tagesausflüge mieten. Diese Boote dürfen nicht mehr als 15 PS Leistung haben. Auch einige Hausboote, meist leichterer Bauart oder klassischer Bauweise können so auch führerscheinfrei gemietet werden.

Bei diesen Booten ist keine erweiterte Einweisung (Charterbescheinigung) notwendig.

Boot mieten ohne Führerschein
Boot mieten ohne Führerschein

Hausboot "ohne Führerschein" mieten

Neben der Regelung, dass grundsätzlich alle Boote bis 15 PS führerscheinfrei gefahren werden dürfen, können Sie in vielen Regionen, wie z.B. auf der Mecklenburgischen Seenplatte,  auch durch eine spezielle Einweisung (umgangssprachlich Charterbescheinigung), Ihren Hausbooturlaub auf hierfür zugelassenen Yachten und Hausbooten antreten.

Die Motoryachten und Hausboote sind aufgrund Ihrer Motorisierung und Beschaffenheit speziell hierfür ausgelegt und bringen Sie sicher über die Seen. Die Geschwindigkeit der Hausboote, die mit einem Charterschein gefahren werden dürfen, ist auf 12 km/h gedrosselt.

Die Charterbescheinigung wird direkt von Ihrem Charterunternehmen ausgestellt, nachdem Sie eine ausführliche Einweisung bekommen haben. Sie erhalten vor der Übernahme Ihres Bootes eine theoretische und praktische Einführung in die Funktionsweise des Bootes, damit Sie anschließend Manöver wie die Steuerung und das Anlegen der Boote beherrschen. Ihnen wird der Umgang mit nautischen Karten erklärt und auch Knoten geübt, mit denen Sie das Boot festmachen können. Die Charterbescheinigung gilt nur für den Zeitraum, in dem das Boot gemietet wird. Nachdem Ihnen die Bescheinigung ausgestellt wurde, können Sie auf vielen Kanälen, Flüssen und Seen während Ihres Urlaubs das gemietete Schiff ohne Führerschein fahren.

Sie haben Fragen zur Buchung oder wünschen eine individuelle telefonische Beratung oder ein individuelles Angebot?

Lassen Sie sich von unseren Hausbootexperten beraten!

Hätten Sie gerne ein individuelles Angebot von unseren Hausbootexperten? Füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus mit den wichtigsten Angaben über Zeitraum, Personen, Fahrgebiet usw., dann schicken wir Ihnen so schnell wie möglich ein personalisiertes Angebot.

Wenn Sie lieber eine telefonische Beratung wünschen, stehen Ihnen von Montag bis Freitag (es gelten die gesetzlichen Feiertage des Bundeslandes Bayern) unsere freundlichen Kundenberater*innen jeweils zwischen 09:00 Uhr und 18:00 Uhr für alle Fragen zur Hausbootanmietung zur Verfügung.

*Kostenfrei aus dem deutschen Mobil- und Festnetz