Hausboot mieten in Auvergne-Rhône-Alpes

RevierinformationenBoote suchen & finden
Seite 1 von 4

Über die Region Auvergne-Rhône-Alpes in Frankreich

Auvergne-Rhône-Alpes liegt im Südosten Frankreichs und wurde nach dem Fluss Rhône und den Alpen benannt. 2016 fusionierte die Region mit der Nachbarregion Auvergne und heißt seitdem Auvergne-Rhône-Alpes. Sie grenzt an die Schweiz und in den Alpen auch an Italien. Erleben Sie während einer Landpartie die vielen Kleinode und historischen Städte, die sich ihren ursprünglichen Charakter noch bewahrt haben. Wer Käse liebt, ist in Auvergne-Rhône-Alpes genau richtig. Hier grasen die Ziegen und Mufflons noch auf Wildblumenwiesen und liefern erstklassige Milch für delikate Käsespezialitäten. 

Hausboot mieten ab Dompierre-sur-Besbre 

Eine weitere Partnerbasis von Bootsreisen24 befindet sich in Dompierre-sur-Besbre. Diese Basis liegt günstig zwischen der Saône und dem Canal de Nivernais am Zipfel der Auvergne. Namensgebend für dieses kleine Örtchen ist der Fluss Besbre. Wenn Sie hier ein Hausboot mieten, dann stehen Ihnen viele Wege in die inländischen Gewässer und das verzweigte Flussnetz offen. Über die Kanalbrücke von Digoin haben Sie auch von Dompierre-sur-Besbre aus Zugang zum Canal du Centre. Auch den Kanal de Roanne können Sie von dieser Basis aus mühelos erreichen.  

Am Ende entscheiden Sie, was Sie mit Ihrem Hausboot in der Auvergne entdecken wollen und welche unvergesslichen Eindrücke Sie von Ihrem Hausbootcharter in der Auvergne wieder mit nach Hause nehmen wollen.   

Die französische Region Auvergne-Rhône-Alpes begeistert Bootsreisende mit einer sehr abwechslungsreichen Naturlandschaft, die von schroffen Felsenküsten, einer schillernden Tierwelt und eindrucksvollen Sumpfgebieten geprägt ist. Die Auvergne-Rhône-Alpes wird auch das Land der Vulkane genannt und ist die drittgrößte Region in Frankreich. Freuen Sie sich während eines Landgangs auf allerlei kulinarische Genüsse und mittelalterliche Feste. 

Brauche ich einen Bootsführerschein für Bootsferien in Frankreich? 

In aller Regel wird von Reisenden kein Bootsführerschein verlangt, wenn sie vor Ort in Auvergne-Rhône-Alpes ein Hausboot mieten. Selbst wenn Sie noch nie an einem Steuerrad gestanden haben, haben Sie innerhalb kurzer Zeit den Bogen raus. Vor Ort weist Sie ein Skipper in alle Funktionen des Bootes ein und dann geht es für Sie auch schon los auf große Fahrt mit Ihrem Hausboot in Frankreich.   

Wo kann ich in der Auvergne ein Hausboot mieten?  

Über Bootsreisen24 können Sie sich über unsere Partner in Digoin ein Hausboot mieten. Digoin befindet sich direkt an der Grenze zwischen Burgund und der Auvergne am Ufer der Loire. Dort kreuzen sich die wichtigsten französischen Binnenwasserwege: Der Loire Seitenkanal, der Roanne-Digoin-Kanal und der Zentrumskanal. Sie können also frei entscheiden, welche Route Sie mit Ihrem Hausboot fahren wollen, um die französische Region Auvergne-Rhône-Alpes zu erkunden. Eine weitere Partnerbasis befindet sich in Dompierre-sur-Besbre.

Hausboot mieten ab Digoin: Unsere Routen-Tipps für Sie

Die Stadt Digoin wird oftmals als die Wiege des Flusstourismus bezeichnet. Sie haben von hier einen Zugang zu zahlreichen Wasserwegen und spannenden Fahrstrecken. Wenn Sie von Digoin Ihre Fahrt mit dem Hausboot beginnen, dann wartet dort schon das erste Highlight auf Sie: Die Kanalbrücke von Digoin. Diese Brücke verbindet den Seitenkanal der Loire mit dem Canal du Centre. Die Kanalbrücke ist sowohl für Fußgänger als auch für Schiffe zugänglich.  

Canal an der Loire bei schönem Wetter mit Stadt im Hintergrund

1. Mit dem Hausboot den Loire Seitenkanal befahren  

Die Loire ist der längste Fluss in Frankreich. Mit seinen 1000 Kilometern Länge fließt er vom Zentralmassiv bis in den Atlantik und durchquert dabei vollständig das Loire-Tal, das aufgrund seiner landschaftlichen Schönheit heute zum UNESCO-Welterbe gehört. Am linken Ufer der Loire zwischen Digoin und Braire befindet sich der Canal Latéral à la Loire, zu Deutsch der Loire-Seitenkanal. Dieser kann wunderbar mit dem Hausboot befahren werden. Wenn Sie ein Hausboot in der Auvergne mieten und damit auf dem Kanal fahren wollen, dann können Sie über 169 Kilometer Wasserweg entdecken. Unterwegs passieren Sie die berühmten Weinberge von Sancerre und die historische Stadt Nevers. Der Loire Seitenkanal ist ideal, um ihn auch als Anfänger zu befahren. Es gibt zwar insgesamt 47 Schleusen, allerdings sind diese automatisch und werden von Schleusenwärtern bewacht.  

Stilles Tal in Frankreich
Auvergne-Rhone-Alpes

2. Mit dem Hausboot durch die Auvergne fahren auf dem Roanne-Digoin-Kanal  

Dieser Kanal wurde zwischen 1831 und 1838 erbaut, um die Stadt Roanne mit Digoin und Briennon zu verbinden. Es handelt sich um einen sehr friedlichen Wasserlauf, auf dem Sie während eines Hausbooturlaubs sehr viel Ruhe und Beschaulichkeit genießen. Er führt Sie auf 56 Kilometern Strecke durch eine idyllische Natur ohne große Aufregungen. Auf dem Weg passieren Sie insgesamt 10 Schleusen. Wenn Sie in Dijon angekommen sind, dann mündet der Roanne-Digoin-Kanal in den Zentralkanal und den Seitenkanal der Loire und ist somit an das Wasserstraßennetz Frankreichs angeschlossen.  

3. Hausboot mieten auf dem Canal du Centre   

Der Canal du Centre oder auch der Zentrumskanal verbindet die Loire mit der Saône. Wenn Sie Ihr Hausboot in der Auvergne mieten und es über diesen Kanal steuern, nutzen Sie die einzige Gelegenheit, mitten durch die französischen Weinberge zu fahren.

Jetzt Ihr Hausboot mieten für Ihren Hausbooturlaub in Frankreich

Über Bootsreisen24 mieten Sie Ihr Hausboot für einen Urlaub in Frankreich führerscheinfrei und unkompliziert direkt online. Sie profitieren von unserem Know-how im Bootstourismus und unseren Partnerschaften in ganz Europa.  

Pénichette auf französischem Canal bei schönem Wetter, umgeben von grüner Landschaft

Pénichette mieten in Auvergne-Rhône-Alpes 

Gerne vermitteln wir Ihnen an den Basen vor Ort auch die typischen französischen Hausboote, Pénichette genannt. Diese gleichen auf den ersten Blick einem Binnenschiff, denn früher wurden sie hauptsächlich zu Transportzwecken genutzt. Heute dürfen Sie die Pénichette sogar ohne Bootsführerschein fahren. Dafür werden extra Regionen in Frankreich freigegeben, in denen Sie Ihr Hausboot als Anfänger mieten können.  

Boot mieten mit Hund in Frankreich  

Die meisten Hausboote, die Sie über uns in Frankreich mieten können, sind auch für Hunde zugelassen. Vierbeiner fühlen sich erfahrungsgemäß auf den geräumigen Booten sehr wohl, können die Schnauze in den Wind halten oder geschützt unter einer Überdachung ihren Mittagsschlaf halten. Auslauf gibt es dann bei einem der Landgänge.   

Haben Sie Lust darauf, ein Hausboot in Frankreich in der Auvergne zu mieten? Dann finden Sie bei Bootsreisen24 Ihr Traumboot für Ihren nächsten Urlaub 

Sie haben Fragen zur Buchung oder wünschen eine individuelle telefonische Beratung oder ein individuelles Angebot?

Lassen Sie sich von unseren Hausbootexperten beraten!

Hätten Sie gerne ein individuelles Angebot von unseren Hausbootexperten? Füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus mit den wichtigsten Angaben über Zeitraum, Personen, Fahrgebiet usw., dann schicken wir Ihnen so schnell wie möglich ein personalisiertes Angebot.

Wenn Sie lieber eine telefonische Beratung wünschen, stehen Ihnen von Montag bis Freitag (es gelten die gesetzlichen Feiertage des Bundeslandes Bayern) unsere freundlichen Kundenberater*innen jeweils zwischen 09:00 Uhr und 18:00 Uhr für alle Fragen zur Hausbootanmietung zur Verfügung.

*Kostenfrei aus dem deutschen Mobil- und Festnetz