Hausboot mieten in Centre Val de Loire

RevierinformationenBoote suchen & finden
Seite 1 von 4

Die Region Centre-Val de Loire in Frankreich ist zu Lande vor allem wegen dem Weinanbau bekannt. Das milde Klima schafft hier die besten Voraussetzungen für aromatische, süße Trauben. Durch das Gebiet, das lange Zeit nur „Centre“ genannt wurde, fließt die Loire. Mit ihren über 1054 Kilometern Länge wurde die Loire lange Zeit wirtschaftlich für den Transport von Waren genutzt. Sie fließt vom Mont Gerbier-de Jonc bis in den Atlantik und durchkreuzt dabei viele Regionen in Frankreich. Wenn Sie ein Hausboot auf der Loire bzw. ihren vielen Seitenkanälen in Frankreich mieten, dann ist vor allem die umliegende Landschaft reizvoll, die bereits schon vor Jahrhunderten vom Adel entdeckt wurde. Aus diesen Zeiten zeugen noch die vielen, gut erhaltenen Schlösser, die sich im Loiretal wie Perlen aneinanderreihen und in jedem Fall während Ihrer Hausbootferien in Frankreich einen Besuch wert sind.  

Hausboot führerscheinfrei mieten in Centre-Val de Loire  

Hausbootferien sind in der französischen Destination Centre-Val de Loire auch für Anfänger und in der Regel führerscheinfrei möglich. Über unsere Partner vor Ort mieten Sie ab Briare Ihr Hausboot und bekommen vor Ort eine ausführliche Einweisung in die Funktionen des Bootes. Bootsreisen24.de ist Partner des ADAC und kann Ihnen als Mitglied exklusive Sonderrabatte einräumen. Wir vermieten Ihnen Hausboote in den schönsten Regionen Europas und stehen Ihnen darüber hinaus gerne beratend zur Seite, wenn Sie in Frankreich in Centre-Val de Loire ein Hausboot mieten wollen. 

Mit dem Hausboot durch Frankreich: Über Centre-Val de Loire 

Centre-Val de Loire oder auch Zentrum-Loiretal genannt, befindet sich südlich von Paris. Die Loire durchfließt die Region aus Richtung Orléans und dann weiter in Richtung Tours. Schiffbar ist die Loire allerdings lediglich bis Nantes. Danach geht sie in kleinere Kanäle über, die eine zu geringe Wassertiefe haben und daher nicht mehr mit dem Hausboot befahren werden können. Wenn Sie in dieser Region in Frankreich ein Hausboot mieten wollen, dann geben wir Ihnen im Folgenden gerne einen kleinen Überblick über die schiffbaren Regionen.  

Flusslauf der Loire, umgeben von grüner Landschaft in Centre-Val de Loire

Bootscharter in Frankreich ab Briare  

Über Bootsreisen24 können Sie über unsere Partner an der Hausbootbasis in Briare ein Hausboot mieten und von hier aus attraktiven Routen auf der Loire bzw. den Loire Seitenkanälen befahren. Briare ist gerade einmal knapp zwei Stunden von Paris entfernt und damit gut und schnell für Sie erreichbar. So ist es zum Beispiel auch möglich, einen Hausbooturlaub in Centre-Val de Loire mit einer Städtereise zu kombinieren. Das schiffbare Wassernetz rund um Briare ist annähernd 100 Kilometer lang.  

Wenn Sie sich ab Briare ein Hausboot mieten, dann werden Sie den einzigartigen Charme einer besonderen Flusslandschaft erleben. Sie können von hier aus zwei Seitenkanäle der Loire befahren, die durch Centre-Val de Loire fließen.  

Anreiseempfehlung

Wenn Sie Ihren Hausbooturlaub in Frankreich ab Briare beginnen wollen, können Sie bequem per Zug anreisen. Der TGV hält direkt in Briare, von wo aus Sie an Ihre Hausboot-Basis gelangen. Alternativ steht Ihnen natürlich auch die Anreise mit dem PKW offen. Nehmen Sie auf der A77 die Ausfahrt 20.  

Tipp: Nehmen Sie ein Stück der berühmten Emaille mit nach Hause  

Aus Briare stammt die berühmte Emaille. Im 19. Jahrhundert wurde hier eine Manufaktur für Knöpfe, Perlen und Mosaike errichtet, die Briare den Beinamen „Stadt der Perlen“ einbrachte. Bis in die 1960er Jahre hinein wurde hier 60% der Keramik aus Frankreich gefertigt. Bis heute zeugen Mosaike im Stadtzentrum von der berühmten Keramik. Nehmen Sie also unbedingt aus einem der hiesigen Geschäfte ein schönes Erinnerungsstück an Ihren Hausbooturlaub mit nach Hause. 

Blick auf die Kanalbrücke von Braire bei sonnigem Wetter

Die Kanalbrücke von Briare

Bereits in Briare erwartet Sie während Ihres Hausbooturlaubs in Frankreich das erste Highlight: Die Kanalbrücke von Briare. Sie wurde zwischen 1890 und 1896 unter dem Einfluss von Gustave Eiffel erbaut und hat eine Länge von 662 Metern.  
Diese Kanalbrücke schafft eine Verbindung zwischen dem Seitenkanal der Loire und dem Kanal von Briare und überspannt gleichzeitig den Fluss Loire. Die Kanalbrücke von Briare ist gleichzeitig die größte Kanalbrücke von Frankreich, die vollständig aus Metall gebaut wurde. Sie können die Brücke mit dem Hausboot passieren. Links und rechts befinden sich Rad- und Fußwege: Autoverkehr ist dagegen nicht zulässig. Wenn Sie von Briare aus Ihren Hausbooturlaub beginnen wollen, lohnt sich auch ein kleiner Abstecher zum Yachthafen von Briare mit seiner Hafenmeisterei, seinen Schleusen und seinen Brücken.  

Blick vom Hausboot auf alte Mühle am Rande des Canal Latéral à la Loire

Canal Latéral à la Loire

Dieser Schiffskanal ist ein Seitenkanal der Loire, der unter anderen durch Centre-Val de Loire verläuft und zusammen mit dem Canal du Loing, Canal de Briare und dem Canal du Centre zu einer Kanalkette gehört, der Route Bourbonnais. Der Canal Latéral à la Loire wurde errichtet, um einen Übergang von der Seine zur Saône und dem Mittelmeer zu schaffen. Er verläuft parallel zur Loire und soll damit unter anderem auch den Hausbooten eine jahreszeitlich unabhängige Fahrt ermöglichen. Sie können den Kanal ab Briare befahren, von wo aus es weiter nach Nevers und auf Wunsch bis nach Digoin geht. 

Blick vom Hausboot auf Canal Saint Saveur en Puisaye, umgeben von grüner Landschaft

Canal de Briare  

Der Briare Kanal ist eine Verbindung zwischen dem Loing-Kanal und dem Loire Seitenkanal. Er wurde in der Regierungszeit von Henri IV gebaut und mäandert unter anderem durch das waldreiche Puisaye-Gebiet mit seinen vielen Teichen. Kurz hinter Briare erwartet Sie bereits das erste Highlight Ihrer Tour: Die Schleusen von Rogny. Diese Schleusentreppe wurde im 17. Jahrhundert gebaut und überwand einst einen Höhenunterschied von 34 Metern. Seit 1850 wird sie allerdings nicht mehr benutzt und kann heute auch nicht mehr mit dem Hausboot befahren werden. In jedem Fall lohnt es aber, hier einen kleinen Stopp einzulegen, um die Schleusen von Rogny zu Fuß zu erkunden. Der Kanal führt von hier aus weiter und geht bei Cepoy in den Canal du Loing über, der bis Montargis befahren werden kann.  

Tipp: Machen Sie unbedingt in Sancerre Halt, um die herrlichen Rot- und Weißweine oder den berühmten Käse zu probieren. 

Sichern Sie sich jetzt Ihr Wunschboot für Ihren Bootscharter in Frankreich.  

Sie haben Fragen zur Buchung oder wünschen eine individuelle telefonische Beratung oder ein individuelles Angebot?

Lassen Sie sich von unseren Hausbootexperten beraten!

Hätten Sie gerne ein individuelles Angebot von unseren Hausbootexperten? Füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus mit den wichtigsten Angaben über Zeitraum, Personen, Fahrgebiet usw., dann schicken wir Ihnen so schnell wie möglich ein personalisiertes Angebot.

Wenn Sie lieber eine telefonische Beratung wünschen, stehen Ihnen von Montag bis Freitag (es gelten die gesetzlichen Feiertage des Bundeslandes Bayern) unsere freundlichen Kundenberater*innen jeweils zwischen 09:00 Uhr und 18:00 Uhr für alle Fragen zur Hausbootanmietung zur Verfügung.

*Kostenfrei aus dem deutschen Mobil- und Festnetz