Zum Hauptinhalt springen

Der Canal du Midi verbindet die Stadt Toulouse mit dem Mittelmeer. Er gehört zu den berühmtesten Kanälen in Frankreich und ist wie geschaffen für einen Urlaub mit dem Hausboot. Gerne nehmen wir Sie an dieser Stelle mit auf eine Reise über dieses einmalige Gewässer in Frankreich. Nehmen Sie Platz in Ihrem Hausboot, werfen Sie den Motor an und lassen Sie sich einfach mit dem Strom des Flusses treiben.  

Bootsreisen auf dem Canal du Midi:

Reise zwischen den Superlativen

Der Canal du Midi wird auch als der „Kanal zweier Meere“ bezeichnet und blickt auf eine beeindruckende und vor allem lange Geschichte zurück. Gebaut wurde der Kanal im Jahr 1694. Er verbindet über ein Netz auf verschiedenen Wasserwegen den Atlantik mit dem Mittelmeer und diente einst als Hauptroute des Handels. Über diese Route wurden sowohl Menschen als auch Handelswaren transportiert. Seit dem Jahr 1996 gehört der Canal du Midi zum UNESCO Weltnaturerbe. 

Auf Ihrer Bootsreise durchqueren Sie auf eine faszinierende Weise die Geschichte dieses einmaligen Wasserweges. Sie kommen an den zahlreichen Aquädukten, Brücken und Schleusen vorbei, die der Architekt Pierre-Raul Riquet hier einst angelegt hatte. An den Ufern wurden mehrere 10.000 Platanen gepflanzt, die Ihnen an Deck bis heute Schatten spenden.  

Ideal für Anfänger und Familien geeignet

Der Canal du Midi ist auch für Anfänger geeignet, da es auf der Strecke keine großen Herausforderungen gibt. Sie können Ihre Reisegeschwindigkeit frei wählen, unterwegs Rast machen, durch die Weinberge der Region schlendern, Rad fahren oder die historischen Sehenswürdigkeiten erkunden. Es gibt nur sehr wenige Schleusen, die Sie aber auch ganz einfach ohne Vorkenntnisse passieren können.  

Der Bootsurlaub auf diesem Kanal ist auch wie geschaffen für Familien, die einfach mal Zeit für sich haben wollen – fernab der digitalen Einflüsse, des Großstadttrubels und der Termine. Sie können hier ganz gemächlich über das Wasser schippern und wenn Sie sich die Beine vertreten oder mal gut etwas Essen gehen wollen, dann finden Sie überall entlang der Strecke Ankermöglichkeiten. Die Temperaturen sind in der Hausbootsaison zwischen März und Oktober mild und mediterran. Sie liegen zwischen 20 und 27 Grad und laden selbst im Herbst oft noch zu einem Sprung ins Wasser ein.  

Hausbootreisen auf dem Canal du Midi ab Argens-Minervois 

Unsere Hausbootbasis befindet sich in Argens-Minervois – der ideale Ausgangspunkt für die Erkundung des Canal du Midi. Sie fahren hier durch eine mediterrane Landschaft, die sehr viele kulinarische Köstlichkeiten hervorbringt. Kosten Sie unterwegs unbedingt die regionalen Weine. Argens-Minervois ist eine kleine Ortschaft, die bereits bei Ihrer Ankunft zur Entschleunigung einlädt. Allein dieser kleine Ort mit seinem historischen Altstadtkern ist schon einen Besuch wert. Eine mittelalterliche Burg aus dem 14. Jahrhundert lädt zur Besichtigung ein. Von hier oben haben Sie auch einen herrlichen Blick auf Ihre Abfahrtsbasis. Das kleine Dorf Minerve liegt ein paar Kilometer von der Abfahrtsbasis entfernt, gehört aber zu den schönsten Dörfern in Frankreich. Wenn möglich, sollten Sie auch hierfür noch ein wenig Zeit einplanen.  

Verpflegungsmöglichkeiten vor der Abfahrt mit dem Hausboot

Auch wenn Sie entlang der Ufer des Canal du Midi überall Gelegenheit haben, einzukehren und die regionale Küche zu kosten, sollten Sie ausreichend Verpflegung an Bord haben. In Argens-Minervois und den angrenzenden Ortschaften haben Sie überall die Möglichkeit, noch einmal ein paar wichtige Lebensmittel einzukaufen.  

Hausboot fahren auf dem Canal du Midi: Unser Routenvorschlag 

Der Canal du Midi ist insgesamt 240 Kilometer lang und bietet Ihnen eine einmalige Reiseroute, auf der Sie Natur und Kultur des Landes aus einer besonderen Perspektive erleben.  Gerne können Sie sich in Ihrem Bootsurlaub an unseren Tourenvorschlag halten oder sich Ihre ganz eigene Reiseroute zusammenstellen 

Hausboot fahren auf dem Canal du Midi Richtung Osten

Wenn Sie von der Basis aus Richtung Osten fahren, dann fahren Sie über ein Kanalstück, das ideal geeignet ist für Anfänger des Bootstourismus.  

Start in Argens-Minervois 

Sie beginnen Ihre Reise im Hafen von Argens-Minervois. In östlicher Richtung haben insbesondere Anfänger des Bootstourismus eine sehr einfache Strecke vor sich. Dieses Teilstück des Canal du Midi ist insgesamt 54 Kilometer lang und vollkommen schleusenfrei.  

Aquädukt Répudre 

Unterwegs kommen Sie an zahlreichen Sehenswürdigkeiten vorbei, wie der ältesten Brücke des Canal du Midi, dem sogenannten Aquädukt Répudre.  

Paraza 

Sie fahren mit dem Hausboot ein Stück durch die Weinanbauregion Minervois. In Paraza befindet sich das Weinanbaumuseum, das unbedingt einen Besuch wert ist.  

Schleusentreppe von Béziers 

Sie erreichen am Ende des Stückes die Schleusentreppe von Fonserannes bei Béziers. Hier befinden sich dann auch gleich sieben aufeinanderfolgende Schleusen, die aber von Schleusenwärtern bedient werden.  

 

Hausboot fahren auf dem Canal du Midi Richtung Westen

Puichéric 

Unmittelbar hinter unserer Basis in Argens befindet sich das Dorf Puichéric. Hier können und sollten Sie unbedingt anlegen, um Notre Dame zu besichtigen.  

Marseillette  

Diese sehr alte Gemeinde befindet sich zwischen dem Fluss Aude und dem Canal du Midi. Jüngste Forschungen gehen davon aus, dass es diesen Ort bereits seit über 2000 Jahren gibt.  

Trèbes 

Dieser kleine, charmante Ort bietet Ihnen in Ihrem Urlaub auf dem Hausboot in Frankreich keine Superlative, aber er entführt Sie in eine historische und noch weitgehend authentische Kulisse mit gut erhaltenen Monumenten.  

Carcassonne 

Diese Stadt steht in jedem Reiseführer und gehört zum UNESCO Welterbe. Mit ihren insgesamt 52 Türmen ist sie weithin sichtbar. Die mittelalterliche Festung sollten Sie in jedem Fall während Ihres Bootsurlaubes besichtigen.  

Hausboot mieten auf dem Canal du Midi in Frankreich 

Haben Sie jetzt Fernweh bekommen und möchten diesen bekannten Wasserweg auf Ihrem Hausboot erkunden? Dann sollten Sie sich jetzt eines der noch freien Hausboote und Pénichettes für Ihren gewünschten Reisezeitraum sichern. Der Canal du Midi kann führerscheinfrei befahren werden. Dank unserer Partnerschaft mit dem ADAC können wir Mitgliedern nicht nur exklusive Rabatte zur Verfügung stellen, sondern alle Reisenden mit exklusiven Informationen für ihre Reiseplanung versorgen.  

Wir freuen uns auf Ihre Buchung und wünschen Ihnen einmalige Erlebnisse während Ihres Bootsurlaubs auf dem Canal du Midi.